>13. September 2011

TEDx Conference in Salzburg

von Clemens Böge

Ein hoch spannendes Konferenzformat findet den Weg nach Österreich: TED. 1984 von Richard Wurman in den USA gestartet, verfolgen die TED Conferences das Ziel, interessanten Ideen, die unsere Welt ein bisschen machen können, eine Plattform zu geben. Das Motto: „Ideas worth spreading“.

Die Themen stammten ursprünglich aus den Bereichen Technology, Entertainment und Design (= TED), mittlerweile wurde das Spektrum um Business, Science und Global Issues erweitert. Jeder Redner hat max. 18 Minuten Zeit, um in seinem „Talk“ seine Botschaft rüber zu bringen. Diese Redner und Rednerinnen sind alles Menschen, die etwas besonderes leisten, die andere inspirieren und voraus denken.
Alle Talks sind unter www.ted.com frei verfügbar und bieten ein riesiges Potential an Anregungen für neue eigene Ideen und generell einen anderen Blick auf die Welt. Sicherlich eine spannende Alternative zu YouTube, wenn man gerade mal im Netz bewegte Bilder sehen will. Finden auch viele andere, immerhin ist ted.com die am 5.häufigsten geklickte Website in den USA.

Während die „ofiziellen“, globalen TED Conferences meist in den USA oder England stattfinden, gibt es auch Lizenzen für regionale Events, TEDx genannt. Eine solche findet am 30.09.2011 in Salzburg statt. Neben vielen anderen spannenden Talks (u.a. von Martin Essl, CEO Baumax) wird auch das Thema Effectuation in Person von Michael Faschingbauer vertreten sein. Alle Infos zur Veranstaltung und den Speakern gibt es hier.

Ich freue mich auf einen inspirierenden Tag. Wir sehen uns in Salzburg.

 

Kommentieren