> HALTUNG.

Wie wird in der Beraterei gearbeitet?

Meine Wurzeln liegen in der Marketing Fachberatung mit Schwerpunkt Marketingkommunikation. Erweitert und ergänzt wird diese Sichtweise durch eine Ausbildung in systemischer Organisationsberatung und Coaching.
In meiner beraterischen Arbeit nutze ich beide Quellen und verbinde sie komplementär. Einmal ist die Marketing-„Brille“ hilfreich, ein anderes Mal die systemische Perspektive. Ein drittes Mal ist es die Kombination aus beidem.

 

> KUNDSCHAFT.

Wen berät die Beraterei?

Durch meine langjährige Tätigkeit an der Schnittstelle von Unternehmen und Medien bin ich vertraut mit branchenspezifischen Kulturen und Prozessen, typischen Problemen und möglichen „blinden Flecken“. In diesem Kontext kann ich daher beraterisch besonders wirksam sein.
Darüber hinaus habe ich durch meine Kunden Einblicke in die Besonderheiten und Anforderungen einer Vielzahl von Branchen (Automobil bis Nahrungsmittel) und Strukturen (Mittelstand bis Großkonzern) gewonnen.

 

> SPEZIALITÄTEN.

Was zeichnet die Beraterei aus?

Die Herausforderungen bei der Gestaltung beruflicher Rollen kenne ich aus eigenem Erleben. Ich war selbst bereits Kunde und Dienstleister, Angestellter und Selbständiger, Mitarbeiter und Führungskraft.
Mein beraterischer Zugang ist also kein rein akademischer, sondern stark durch die Praxis und eigene Erfahrungen geprägt.

 

Mehr zur Arbeitsweise der Beraterei im Blog unter dem Schlagwort Werkzeugkiste.

Weitere Informationen finden Sie hier:

> Referenzen.

> Profil & Angebot.